Scout

Seit über 40 Jahren…                                 

Alles begann mit einer genialen Idee: ein Gepäckstück für die Schule,
nicht schwer und sperrig wie die bis dato üblichen Ranzenmappen
– sondern leicht, bequem, bunt und sicher. So entstand 1975 der erste Scout.
Bis heute sind über 10 Millionen Kinder mit einem Scout zur Schule gegangen
und die Marke Scout ist zum Synonym für Schulranzen geworden. Viele
der Schüler von damals sind heute selbst Eltern – und wollen für ihr Kind
genau das gleiche gute Gefühl, das sie vor Jahren selbst auf dem Weg
in einen neuen, spannenden Lebensabschnitt begleitet hat: einen Scout.
Denn Scout Ranzen sind mehr als nur leicht, bunt und schön – sie sind
auch sicher, weil sie die Sichtbarkeit des Kindes im Straßenverkehr
erhöhen. Die Modelle mit gelben oder orange-roten Warnflächen entsprechen
voll und ganz der „Schulranzen-DIN“ 58124 und sind TÜV-zertifiziert.
Andersfarbig fluoreszierende Warnflächen (z. B. Pink, Fuchsia, Koralle und
Grün) erhöhen ebenfalls die Sichtbarkeit im Straßenverkehr, sind jedoch in der aktuellen DIN 58124 nicht definiert.

Aktuelle Scout-Modelle finden Sie hier.